Weiterlesen »

"/>
browser icon
You are using an insecure version of your web browser. Please update your browser!
Using an outdated browser makes your computer unsafe. For a safer, faster, more enjoyable user experience, please update your browser today or try a newer browser.

So Kinder, jetzt beruhigt euch mal und setzt euch wieder hin!

Posted by on 30. November 2011

Diese ganze Aufregung um Steven Uhly, das ZDF und das angeblich schlechte Image Jenas ist ja an Hybris nicht zu überbieten.
Worum geht’s denn hier eigentlich? Deutschland hat offenbar ein echtes Problem mit rechter Gesinnung! Die Jenaer haben aber lieber ein – bequemeres? – Problem mit Steven Uhly und dem ZDF.
Uhly soll sich entschuldigen. Wofür denn eigentlich? Weil ihn das ZDF völlig aus dem Zusammenhang gerissen zitiert hat? Ach wie jetzt? Das macht nicht nur die böse BILD-Zeitung so?
Weil er Angst vor dem Osten hat? Naja Herr Gott, das zeugt von einem schlichten, gegen Aufklärung resistenten Gemüt, aber bitte, geschenkt.
Und das ZDF? Wofür soll sich das denn bitte entschuldigen? Dass sie reißerische, um Einschaltquote bemühte Sendungen produzieren? Ach was? Es geht um Einschaltquote, nicht um Aufklärung?

Jetzt mal Butter bei die Fische!

1815 wurde die Urburschenschaft in Jena gegründet. Mehrere große, äußerst aktive Burschenschaften (Germania, Teutonia, Saxonia, Arminia, Normannia, Jenensia, etc. pp) treiben aktuell ihr Unwesen in Jena. Die Normannia wird bereits vom Verfassungsschutz bezahlt äh beobachtet und von diesem als

„Sammelbecken für rechtsextreme Studenten und Neonazis“ Quelle

bezeichnet.

Die Burschenschaft Jenensia definiert auf ihrer Startseite Vaterland als

„die angestammte Heimat der Vorfahren, die zu bewahren und bei Gefahr zu verteidigen die moralische Pflicht eines Bürgers ist.“ Quelle

Der Dachverband der deutschen Burschenschaften hat im Juni diesen Jahres gefordert, dass die Mitglieder einer Burschenschaft

„nachweislich blutstämmiger Herkunft vom Deutschen Volk“ Quelle

sein müssen, woraufhin eine Burschenschaft aus dem Dachverband ausgeschlossen werden sollte, die ein chinesisch-stämmiges Mitglied hat.
Und dass CDU-, CSU- oder FDP-Politiker für Burschenschaften gern mal kleine Reden halten bzw. selbst Mitglied sind und damit nationalistisches Gedankengut salonfähig machen ist auch kein Geheimnis.

Ralf Wohlleben, der nette Nachbar von nebenan und nicht gerade ein kleines Licht in der NPD, wurde am Dienstag in Jena Ost verhaftet. Er soll für den NSU Waffen und Munition besorgt haben.

Vor wenigen Monaten – im Frühjahr 2011 – tauchte vermehrt an Schulen und anderen öffentlichen Gebäuden Jenas der Schriftzug FN Jena – für Freies Netz Jena, ein nationales Infoportal für Jena und Umgebung – auf.

Die rechte Gesinnung lebt und wirkt unter uns!

ABER und das ist überregional bekannt: Die Jenaer Bürger gehen aktiv – und nicht nur in ihrer eigenen Stadt – dagegen vor!

2007 haben die Bürger Jenas es mit zivilem Ungehorsam geschafft das Fest der Völker zu vertreiben, es gibt sehr aktive Bewegungen gegen Rechtsradikalismus, der Oberbürgermeister bekam erst kürzlich den Preis für Zivilcourage verliehen, am ganz linken Rand gibt es einen sehr engagierten Pfarrer, es gibt unzählige Vereine, Projekte, Angebote.

Wenn wir diese ganze Energie, die sich derzeit in einem Scheingefecht gegen Uhly und das ZDF entlädt bündeln und gemeinsam mit allen schon bestehenden Bewegungen gegen den braunen Mob richten, dann sind wir auf dem richtigen Weg.

ps: Liebes ZDF, ich möchte keine Entschuldigung von Dir. Es wäre mir nur lieb, wenn meine Gebühren in Zukunft sinnvoller verwendet würden. Du könntest Steven Uhly zum Beispiel eine warme Jacke kaufen. Der hat nämlich gefroren in Jena. Danke!

Keine Kommentare erlaubt.