Gut gemeint…

Heute aus der Serie „Gut gemeint ist die kleine Schwester von Scheiße“ Nasenbären verpisst Euch!

Nasenbären welcome!

Nasenbären welcome!

Kategorien: Allgemein, Bildunterschrift der Woche, Politik | Kommentare deaktiviert für Gut gemeint…

Wer billig kauft, kauft zweimal!

Nimm DAS H&M!

Kategorien: Allgemein, H&M | Kommentare deaktiviert für Wer billig kauft, kauft zweimal!

Alles Gute zum Frauentag!

ArbeitMachtFrau

Arbeit macht Frau · Kunstwerk

 

Kategorien: Gedenktag, Gleichberechtigung | Schreib einen Kommentar

The scale of the Universe

Powers of Ten™ (1977) Charles and Ray Eames

And now… measure the universe!

the scale of the universe

The scale of the Universe

The scale of the Universe

Kategorien: Allgemein, Kunst | Kommentare deaktiviert für The scale of the Universe

SPAM Update III

Krebs des Hebels? Also das wüsste ich jetzt gern genauer…

Meine Liebste ein,

Bei allem Respekt und Menschlichkeit, war ich gezwungen, die Ihnen im Rahmen einer humanitären Boden zu schreiben.

Mein Name ist Anita George. Ich wurde in Quebec Kanada geboren; Ich bin Rev. Pastor. Jerry George, verheiratet, aus London Großbritannien, waren wir seit 27 Jahren ohne Kind verheiratet. Er starb nach einer Herzarterien Betrieb. Und zuletzt wird die Krebserkrankung schlechtesten (Krebs des Hebels und Schlaganfall). Bevor mein Mann starb im vergangenen Jahr gibt es diese Summe (2,5 £ Britische Pfund), dass er bei der Bank hinterlegt hier in London. Derzeit dieses Geld ist immer noch in der Tresorraum der Bank. Nachdem bekannt meinen Zustand habe ich beschlossen, diesen Fonds zu jedem guten gottesfürchtige Bruder oder eine Schwester, dass dieser Fonds zu nutzen wird den Weg werde ich hier in anweisen spenden.

Ich möchte jemanden, der diesen Fonds nach dem Wunsch meines verstorbenen Mannes für benachteiligte Menschen, Waisenhäuser, Witwen zu helfen und Pflanzgut, das Wort Gottes zu verwenden wird. Ich traf diese Entscheidung, weil ich niemanden habe, dass dieser Fonds erben werden, und ich weiß nicht in entfernt, wo dieses Geld in einer gottlosen Weise verwendet werden soll. Das ist, warum ich bei dieser Entscheidung um Sie über diesen Fonds übergeben.

Ich habe keine Angst vor dem Tod damit ich weiß, wohin ich gehe. Ich will, dass du immer daran denken, mich in Ihrer täglichen Gebete wegen meiner kommenden Krebs Operationen an das Krankenhaus in Liverpool.

Schreiben Sie so bald wie möglich eine Verzögerung in Ihrer Antwort wird mir Zimmer in der Beschaffung eine andere Person für den gleichen Zweck, in der Hoffnung, von Ihnen so bald wie möglich lesen.

Gott segne Sie, wie Sie Listing auf die Stimme der Begründung,

Möge Gott trifft man an jedem Punkt der Ihre Bedürfnisse?

Ihre Schwester in Christus,
Schwester Anita George.

Kategorien: SPAM | Schreib einen Kommentar

SPAM Update II

Es wird immer poetischer. Das ist weil der Krebs Bühne hat zu einer sehr schlechten Phase geschafft.

Von Frau Tammy Andreas,

Ich habe euch, nachdem sie durch Ihr Profil kontaktiert, betete ich über sie und ausgewählte Ihren Namen unter anderen Namen aufgrund seiner achtete der Natur und den Empfehlungen für mich als seriös und vertrauenswürdigPerson gegeben. Ich bin Frau Tammy Andreas, aus Großbritannien ich bin eine Witwe zu spät Dr. Andreas Richter, ich bin 52 Jahre alt Leiden aus lange Zeit Krebs.

Von allen Anzeichen meine Bedingungen wirklich verschlechtert und es ist ziemlich offensichtlich, dass ich nicht leben mehr als 2 Monate nach meiner Ärzte. Das ist weil der Krebs Bühne hat zu einer sehr schlechten Phase geschafft. Mein verstorbener Mann war sehr wohlhabenden Geschäftsmann und nach seinem Tod erbte ich alle seine Business-Imperium, weil die beiden Kinder in dem ich Gebar sind nicht mehr. Die Ärzte hat mir geraten, dass ich nicht länger als 2 Monate zu leben, so dass ich jetzt beschlossen, die Teil dieser Reichtum zu teilen, die für die Entwicklung der Kirche in Afrika, Asien und Europa beitragen.

Ich Sie nach dem Besuch der Webseite ausgewählt und ich über sie gebetet. Ich bin bereit, die Summe von $4.900.000.00usd (vier Millionen neunhunderttausend US-Dollar) an die weniger privilegierten spenden. Bitte ich möchte Sie zu beachten, dass diese Fonds in einer Bank hier abgelagert. Sobald ich von Ihnen höre werde ich Ihnen alle Informationen, die Sie verwenden, um diesen Fonds Übertragung von der Bank zu Ihrem Konto in Ihrem Land für diese Mission zu übermitteln.

Ehrlich gesagt beten, dass dieses Geld, wenn sie dein Land übertragen wird für den genannten Zweck verwendet werden, denn ich bin gekommen, um herauszufinden, dass Reichtum Erfassung ohne Christus ist Eitelkeit. Möge die Gnade unseres Herrn Jesus Christus, die Liebe Gottes und die Gemeinschaft des Heiligen Geistes sei mit Ihnen und Ihrer Familie zu sein.

Bitte Ihre dringende Antwort wird sehr geschätzt werden

Frau Tammy Andreas

Kategorien: Allgemein, Geld, SPAM | Schreib einen Kommentar

Tittenfisch und Octopussy

Du bist was Du isst!

Tittenfisch und Octopussy

Tittenfisch und Octopussy

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Gesehen in einem Restaurant in Italien/Gardasee

Kategorien: Allgemein | Schreib einen Kommentar

SPAM – Update

Bei dieser SPAM-Mail kann ich gar nicht aufhören die Möglichkeit anzuklopfen…

WELCOME TO UNITED ASSET FINANCE LTD.

Haben Sie sich einen berechtigten Kredit-Anbieter, wo Sie möchten, nach viel Dividenden investieren gedacht?

Ergreifen Sie diese Lebensdauer finanzielles Angebot und geben Sie Ihrem Unternehmen, Bildung, Immobilien und Bau einen Aufzug aus dem Bereich von $ 3.000,00 bis $ 15M mit einem Maximum von 25 Jahren bei 3%.

Kontaktieren Sie uns mit dem unten stehenden Informationen, damit wir fortfahren können. .

1. Vollständige Namen:
2. Darlehensbetrag benötigt:
3. Dauer des Darlehens.
4. Land:
5. Alter:
6: Geschlecht:

Bei uns können die Möglichkeit nicht aufhören anzuklopfen.

Grüße,

UNITED ASSET FINANCE LTD

Kategorien: SPAM | Schreib einen Kommentar

24 hours of happy

„Interessant wie einstmals avantgardistische Ideen mittlerweile in popkulturellem Gewand daher kommen.“ (Dr. phil. Phil)

Pharrell Williams – Happy

Und hier der Link zum 24h-Video.

 

 

 

Kategorien: Allgemein, Film, Musik | Schreib einen Kommentar

Film lesen · Heute: Gravity and Visual Pleasure

Gravity

Sandra Bullock in Gravity

Die Entstehung der Menschheit im Zeitraffer. Urknall – Wasser – Eroberung des Landes. Das alles mit nur zwei Schauspielern, eigentlich nur einer Schauspielerin, weil sich George Clooney sehr schnell in die Tiefen des Weltalls verabschiedet. Das ist Gravity.
Es gibt überhaupt keine Umgebung, die besser für 3D geeignet ist als das Weltall und die Schwerelosigkeit. Es sind wirklich unglaublich schöne Bilder und – wenn man Nasa-Astronaut Michael Massimo glauben mag – eine sehr echte Inszenierung von Schwerelosigkeit.

„Das geht über bloße ‚Effekte‘ weit hinaus und ist wirklich eine neue Form von Kino.“ (HCvH)

Aber genug des Lobes. Suchen wir das Haar in der Suppe!

Leider vertraut der Film sich selbst nicht so ganz und so muss Sandra Bullock natürlich einmal makellos schön, halbnackt aus ihrem Raumanzug steigen.
Der nackte (und in diesem Fall auch wehrlose, weil völlig erschöpfte) Körper ist ein dankbares Objekt in der Schwerelosigkeit. Denn, befindet er sich in einem Raum, in dem die Schwerkraft gilt, muss die Kamera ihn umfahren und damit die voyeuristische Absicht deutlich machen. Im Weltall dagegen schwebt und dreht er sich vor einer statischen Kamera, so dass man ihn von allen Seiten betrachten kann. Als Entschuldigung quasi ein Naturgesetz. Genau so, wie es ein Naturgesetz zu sein scheint, dass der weibliche Körper das Objekt ist und für den – zumeist männlichen – Blick inszeniert wird.
Dazu hat Laura Mulvey bereits 1975 in dem Aufsatz „Visual Pleasure and Narrative Cinema“ sehr treffend geschrieben: „In a world ordered by sexual imbalance, pleasure in looking has been split between active/male and passive/female.“ (…) „Traditionally, the woman displayed has functioned on two levels: as erotic object for the characters within the screen story, and as erotic object for the spectator within the auditorium, with a shifting tension between the looks on either side of the screen.“
Auch wenn sich Mulveys Theorie über Blick-Konstruktionen ausschließlich auf den heterosexuellen Mann bezieht und sie deshalb auch schon viel Kritik einstecken musste, liest es sich doch erstaunlicherweiße immer noch recht aktuell, was sie zur Frau als Objekt bzw. Bild schreibt. Fast 40 Jahre nach Erscheinen ihres Aufsatzes ist es immer noch unvorstellbar, einem halbnackten George Clooney mit der Kamera am wehrlosen Körper hinaufzufahren, kurz zwischen seinen Beinen zu innezuhalten, um dann in die Halbtotale zu wechseln und auf dem reglosen Körper in Embryonalhaltung (DAS Bild für Hilflosigkeit!) zu verharren. Das ist der, zumindest im Film, nicht „totzukriegende“ Dualismus zwischen Mann – Frau, Blick – angeblickt werden, Macht – Ohnmacht, Stärke – Hilflosigkeit…

Gravity sehen und Laura Mulvey lesen und immer schön kritisch bleiben!

Kategorien: Allgemein, Film, Film lesen, Filmtheorie, Männer, Medien, Sex | Kommentare deaktiviert für Film lesen · Heute: Gravity and Visual Pleasure